Neue Vorschriften zur Reduzierung von Zahlungsstaus

Seit Anfang des Jahres sind neue Regelungen in Kraft, um den Zahlungsstau zu begrenzen. Nach den neu eingeführten Vorschriften wurden die gesetzlichen Zinssätze erhöht und die maximale Zahlungsfrist in Verträgen zwischen Großunternehmen verkürzt sowie neue Verpflichtungen für die Großunternehmen eingeführt.

Die neuen Verpflichtungen werden von der Rechtsberaterin unserer Kanzlei, Dr. Karolina Pyzio, im Detail erläutert. Wir empfehlen Ihnen, den Newsletter zu lesen, den Sie im Anhang unten abrufen können.


Anbau

legal alert_januar 2020_handelsrecht ii.pdf